Newsletter
Datenbank
Facebook
  • DJK-Begegnungstag 2018 in Koblenz

    Der DJK-Sportverband Diözesanverband Trier lädt ganz herzlich zu einem Tag der Begegnung und Besinnung ein. Wir freuen uns sehr Sie durch Koblenz zu führen. Das wird sicherlich ein besonderes Ereignis und Erlebnis werden, denn das Festungsplateau bietet eine herrliche Sicht über die Stadt. Neben der Führung ist auch genügend Zeit eingeplant sich auszutauschen, kennenzulernen und zu unterhalten. Für Besinnung wird ebenfalls gesorgt. mehr

  • 3. S-Boule-Firmencup bei der DJK Betzdorf wieder ein voller Erfolg

    Traumhafte Wetterbedingungen machten gute Laune und dies schlug sich auf die Stimmung der Teams nieder. Mit einer menge Spiel und Spaß gab es wieder spannende Wettkämpfe bis spät in die Nacht. Die DJK betzdorf sorgt mit rund 20 Helfenden wieder für einen reibungslosen Ablauf. mehr

  • Die 72-Stunden-Aktion 2019 - Uns schickt der Himmel!

    Nachbarschaftstreffen organisieren, Partnerschaften zu Asylunterkünften entwickeln und Klettergerüste aufbauen. All das waren Projekte der bundesweiten 72-Stunden-Aktion. Während dieser drei Tage machen mehr als Tausende Jugendliche und junge Erwachsene die Welt ein bisschen besser. Vom 23. bis 26. Mai nächsten Jahres werden wieder tausende Kinder und Jugendliche dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und Projekte für und mit anderen umsetzen. mehr

  • DJK-Übungsleitende qualifizieren sich im Bereich Gesundheitssport

    Zum sechsten Mal führten die Bistümer im Südwesten (Mainz, Limburg, Speyer, Trier, Freiburg) für DJK-Übungsleitende mit der C-Lizenz „Breitensport“ eine Zusatzqualifikation im Bereich der „allgemeinen Gesundheitsvorsorge“ durch. Dabei trafen sich im Sport- und Freizeitzentrum des Sportbundes Rheinhessen in Seibersbach neun interessierte DJKler/innen, um sich in einer 60stündigen Ausbildung über die aktuellen Erfordernisse des Sports in der Prävention zu schulen. mehr

  • „Sein Bestes geben“ - DJK-Verband lobt Vatikan-Papier zum Thema Sport

    Der Vatikan hatte mit seinem Papier zum Thema Sport Neuland betreten. Reaktionen darauf folgen nun. Der katholische DJK-Sportverband lobt das Schreiben. Es hebe die positiven Aspekte des Sports hervor und weise zugleich auf Problemfelder hin. mehr

  • Aktion Mensch-Förderung motiviert zu neuen Sport-Projekten

    „Kleine, lokale Projekte wie dieses Fußballturnier oder die Gründung einer inklusiven Mannschaft haben eine große Wirkung bei den Teilnehmern“, sagt Anass Laroussi aus der Mikroförderung. Die Begegnung beim gemeinsamen Training kann dabei der Schlüssel für selbstverständliches Miteinander sein. Für kleine Vorhaben wie diese ist die Förderaktion der Aktion Mensch ideal. Hier können Projekt-Partner bis zu 5.000 Euro beantragen. Der Antrag geht einfach, Eigenmittel werden nicht benötigt. mehr

  • Pressemitteilung zum vatikanische Dokument „Sein Bestes geben“

    Das neue Dokument „Sein Bestes geben“ der vatikanischen Behörde für Seelsorge-Themen hebt die positiven Aspekte des Sports wie Fairplay, Freude, Teamgeist und Mut hervor. Der christlich wertorientierte Sportverband unter katholischem Dach sieht sein Handlungsfeld genau an dieser Schnittstelle als Brücke zwischen Kirche und Sport. mehr

  • Anti-Doping-Lehrgang und Refresh-Kurs 2018

    Die Veranstaltung findet vom 27.10. bis zum 28.10.2018 in Frankfurt statt. Geplantes Lehrprogramm u.a. mit Erfahrungsberichten, spektakulären Fällen aus den letzten Jahren, staatliches Doping in Deutschland und Dopingpräventionen. mehr

  • Präsidentin Monika Sauer vom Sportbund Rheinland für weitere vier Jahre gewählt

    Ein überwältigendes Votum für Monika Sauer. Die Präsidentin des Sportbundes Rheinland (SBR) wurde bei der Mitgliederversammlung in Mülheim- Kärlich einstimmig bei sechs Enthaltungen für weitere vier Jahre in ihrem Amt bestätigt. Sauer bedankte sich bei den über 250 Delegierten für diesen erneuten Vertrauensbeweis. mehr

  • Interview mit unserer geistlichen Bundesbeirätin Elisabeth Keilmann

    Hier ein Interview mit Elisabeth Keilmann, neue Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz und neue Geistliche Bundesbeirätin des DJK-Sportverbands. mehr

  • Sonder-Aktion für Gemeinden: 1000 Freikarten für Stadiongottesdienst

    Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst zur Fußball-WM laden die EKHN, das Bistum Limburg und die Commerzbank-Arena alle Gemeinden am Samstag, 23. Juni, ab 17.30 Uhr in das Frankfurter Stadion anlässlich des Public-Viewings von Deutschland-Schweden ein. Die ökumenische Feier trägt den Titel "Doppel(s)pass: Gemeinsam fiebern - gemeinsam feiern". Sie wird unter anderem von Kirchenpräsident Volker Jung, Mitwirkenden des Bistums Limburg und Gästen aus Schweden sowie den Trampolin-Akrobaten der "Flying Bananas" und der Band "Habakuk" um Stadionpfarrer Eugen Eckert gestaltet mehr

  • Sportbischof Peters über das verbindende Element im Fußball

    Bald ist Anstoß der Fußball-Weltmeisterschaft. Fußball trage zur Völkerverständigung bei, erklärt Sportbischof Jörg Michael Peters im Interview. Denn Spieler aus der ganzen Welt träfen auf dem Platz aufeinander. mehr

  • AKTION MENSCH - Neues Förderangebot „Inklusion einfach machen“

    Damit es den Projekt-Partnern leichter fällt, sich mit eigenen Ideen für das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung stark zu machen, erhalten sie ab Mai für inklusive Projekte bis zu 50.000 Euro Zuschuss – und müssen selbst nur 5 Prozent Eigenmittel aufwenden. Der Name des neuen Angebots ist gleichzeitig Appell: „Inklusion einfach machen!“ mehr

  • DJK-Pétanque-Meisterschaften am 25. und 26. August

    Am Samstag, dem 25. August 2018, werden ab 14 Uhr die Spiele im Doublette beginnen (Einschreibung bis 13.30 Uhr) und am Sonntag, dem 26. August ab 10.30 Uhr (Einschreibung bis 10 Uhr) die Spiele im Triplette. Gespielt wird auf dem auf dem Tennengelände des SV 09 Alsdorf am Rasensportplatz „In der Au“ - Austraße, 57518 Alsdorf mehr

  • Elisabeth Keilmann ist neue Sport- und Olympiaseelsorgerin

    Elisabeth Keilmann, Pastoralreferentin im Bistum Essen, wird neue Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz sowie Geistliche Bundesbeirätin im DJK-Sportverband. Sie folgt auf Pfarrer Thomas Nonte, der das Amt des Olympiapfarrers bis 2014 und des Bundesbeirates bis 2015 innehatte. mehr

  • 4. Inklusionsboule-Turnier von Einfach Gemeinsam-Sport in Kruft

    Am Samstag, den 02.06.18 richtet der TV Kruft und die DJK Kruft/Kretz im Rahmen des Projekts „Einfach Gemeinsam-Sport in Kruft“ bereits zum vierten Mal ein Inklusionsboule-Turnier aus. Wie immer mit großartiger Unterstützung des Teams von Auto-Hellinger und der Ortsgemeinde Kruft. mehr

  • DJK-Bundessportfest Spielbericht HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler

    Am vergangenen Freitag machten wir uns mit drei Bussen aus Marpingen sowie Oberthal auf den Weg nach Meppen. Hier fand in diesem Jahr das DJK-Bundessportfest statt. Die Bundesspiele finden alle 4 Jahre in wechselnden Diözesen statt, diesmal im Diözesanverband Osnabrück. Am Start waren aus unseren Vereinen insgesamt 7 Mannschaften. Der erste Bus startete gegen 12 Uhr, die anderen beiden nach hinten zeitversetzt um allen Spielern gerecht zu werden mehr

  • DJK Oberthal erringt doppelte DJK-Vizebundes-meisterschaft

    Am vergangenen Freitag machten sich die B-Jugend und die 1. Frauenmannschaft der DJK Oberthal auf den Weg ins Emsland zum DJK-Bundessportfest 2018. Mit guter Laune und gekühlten Getränken kamen wir gegen Mitternacht in Meppen an. Früh am Samstagmorgen fanden wir uns dann zum ersten Spiel der Frauen gegen die DJK Hörde in der Halle ein und konnten nach 20 minütiger Spielzeit den ersten Sieg eingefahren. mehr

  • Überragende Atmosphäre! Deutsche Meisterschaften der DJK im Pétanque

    Beim 18. DJK-Bundessportfest über Pfingsten in Meppen wurden zum dritten Mal die nationalen Meister im Pétanque - sowohl im Triplette als auch im Doublette - ermittelt. Dabei glänzten die Sportlerinnen und Sportler von der DJK Betzdorf aus dem Bistum Trier, die alle Titel unter sich ausmachten. mehr

  • Wettkämpfe begeistern auf DJK-Bundessportfest in Meppen

    Bei sommerlichen Temperaturen lautet das Zwischenfazit der ersten Vorsitzenden des DJK-Diözesanverbandes Osnabrück, Angelika Büter am zweiten Wettkampftag des DJK-Bundessportfestes: „Es passt zusammen, die Stimmung ist gut und harmonisch, die Gegebenheiten vor Ort haben gestimmt, es wurde um Siege gerungen, Freundschaften geschlossen und die DJK-Gemeinschaft hier in Meppen gespürt.“ mehr

  • DJK-Ethikpreis „Der Mensch im Sport“ im Bistum Trier

    Zum vierten Mal lobt der katholische DJK-Sportverband im Bistum Trier den DJK-Ethikpreis „Der Mensch im Sport“ aus. Mit diesem besonderen Preis möchte die DJK auf Menschen aufmerksam machen, die sich für ein christliches Menschenbild im Sport und durch den Sport einsetzen und so verdient gemacht haben. Dabei sind es oftmals die „kleinen“ Verdienste, die „Großes“ bewirken und durch den DJK-Ethikpreis besonders herausgestellt werden sollen. Dass für die Würdigung am 05. November Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Verfügung steht, dokumentiert die hohe gesellschaftliche Akzeptanz menschlichen Wirkens im Sport. mehr

  • DJK-Sportlergottesdienst auf dem Katholikentag in Münster

    „Suche Frieden“ – so lautete das Leitwort für den 101. Deutschen Katholikentag vom 09. bis 13. Mai 2018 in Münster. Der DJK-Sportverband und die DJK Sportjugend feierten am Samstag in der Heilig-Kreuz Kirche in Münster einen gemeinsamen Sportlergottesdienst unter dem Titel „Sport verbindet über Grenzen hinweg“. mehr

  • 9. Kölner Sportrede "Der Wert des Sports"

    Ein Kardinal als Festredner der 9. Auflage der KÖLNER SPORTREDE? Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln und bekennender Fußballfan, insbesondere des 1. FC Köln, verstand es geschickt, im historischen Kölner Rathaus vor rund 240 geladenen Gästen aus Sport, Politik, Kultur und Wirtschaft bei der 9. Auflage der KÖLNER SPORTREDE die Heimspielatmosphäre zu nutzen. Wollte sich der Kardinal ursprünglich an die Regel halten, nur eine Halbzeit lang über den „Wert des Sports“ zu referieren, ging er nach 45 Minuten jedoch in eine gehörige Nachspielzeit... mehr

  • Einladung zum "Meet & Talk" - Austausch und Grillen mit der Sportjugend

    Engagierst du dich gerne? Hast du Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in deinem Verein? Und möchtest du etwas mit anderen Vereinen zusammen gestalten? Du bist bei uns „Herzlich Willkommen!“ Wir freuen uns auf dich und deine Ideen für die Jugendarbeit im DV Trier! mehr

  • Inklusion- Nur wer es versucht, wird es verstehen!

    Inklusion wird in vielen DJK-Vereinen schon seit Jahren vorbildlich gelebt, häufig ohne dass dies explizit nach außen vermittelt wird, weil das gemeinsame Trainieren zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Mit einem neuen inklusiven Projekt möchte der DJK-Sportverband den inklusiven Sport in den DJK-Vereinen weiter fördern und ausbauen. Inklusion ist das Gegenteil von Exklusion, was Ausgrenzung oder Ausschluss bedeutet, und steht für das Recht auf gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft als zentrales Menschenrecht. mehr

  • Wald.Sport.Bewegt – Waldtage 2018

    Zu den Deutschen Waldtagen 2018 soll unter dem Motto „Wald bewegt“ eine verstärkte Zusammenarbeit von Sportlerinnen und Sportlern, Waldbesitzenden und Forstleuten stattfinden. Darum rufen wir gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und dem Deutschen Forstwirtschafsrat (DFWR) Verbände, regionalen Organisationen und örtliche Sportvereine bzw. Forstämter, Forstreviere und Waldbesitzer auf, Bürgerinnen und Bürger von Freitag, dem 14. September 2018, bis Sonntag, dem 16. September 2018, zu verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen gemeinsam in den Wald einzuladen. mehr

  • Neuigkeiten zur Kooperation mit Adveniat

    Die DJK als Ausrichter des DOSB-Fachforums Inklusion Weihnachtsaktion 2018: Unser DJK-Maskottchen Carli geht als Stoff-Handpuppe in der DJK auf Reisen. Carlito reist mit Adveniat nach Südamerika. Die Geschichten, die Carli beziehungsweise Carlito in der DJK beziehungsweise in Südamerika erleben, werden unter anderem über Social Media geteilt. Der deutsche Carli reist durch die Republik und besucht u.a. das Präsidium, die Bundesjugendleitung, unsere Fachschaften und Diözesanverbände mehr

  • 100 Jahre DJK-Bewegung (1920 - 2020)

    Ziele brauchen wir in unserem Leben und gerade auch im Sport. Ziele bringen uns auf den Weg, bringen uns in Bewegung und führen uns in Begegnungen. Sie geben uns eine Richtung und Orientierung. Auch die Gründer der DJK-Bewegung hatten Ziele, sie wollten u.a. die Jugend tüchtig machen und ihnen bei ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung helfen und sie so fördern. Die katholisch orientierte Jugenderziehung war auch im Fokus von Prälat Carl Mosterts, dem DJK-Gründervater in der zeit der 1920er Jahre. Damals wollte man die Kraft der Jugend in einer festen Struktur bündeln. mehr

  • 37. DJK-Diözesantag bringt Generationenwechsel

    Andernach. Auf dem 37. DJK-Diözesantag in Andernach wurde Bernd Butter aus Ochtendung einstimmig zum Diözesanvorsitzenden gewählt. Damit gelingt ein gewünschter Generationenwechsel des überraschend verstorbenen Vorsitzenden Franz Dirr. mehr

  • Pilgerreise zum Weltjugendtag 2019 nach Panama

    „Oh, wie schön ist Panama! Das kann ich vollends bestätigen“, hat Weihbischof Jörg Michael Peters (Trier), stellvertretender Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz, zum Abschluss einer Pilgerfahrt zur Vorbereitung des XXXIV. Weltjugendtags 2019 in Panama gesagt. Damit ist zum dritten Mal ein lateinamerikanisches Land Gastgeber des WJT. Besonders ist dieses Mal aber, dass der Weltjugendtag nicht, wie sonst immer,im Juli/August, sondern im Januar stattfindet. Das hat damit zu tun, dass in Panama im Sommer Regenzeit ist. Da Panama gerade einmal flächenmäßig vergleichsweise so groß ist wie Bayern, werden die Begegnungstage auch auf die Nachbarländer ausgedehnt. Auch wir werden eines dieser Länder besuchen. mehr

  • Nachtwallfahrt und Springprozession „Route Echternach“ für Jugendliche

    Von Pfingstmontag auf Pfingstdienstag findet wieder die Nachtwallfahrt und Springprozession „Route Echternach“ für Jugendliche und junge Erwachsene statt. mehr

  • Bundespräsident a.D. Christian Wulff besucht das DJK-Bundessportfest

    Während des Eröffnungsempfangs am Freitag, den 18.5., wird der Schirmherr des DJK-Bundessportfestes, Bundespräsident a. D. Christian Wulff, im Meppener Ratssaal und danach auf der Schülerwiese sprechen, wo die offizielle Eröffnung des DJK-Bundessportfestes durch die DJK-Präsidentin Elsbeth Beha erfolgt. mehr

  • Spiel, Sport und Spaß mit der DJK-Sportjugend auf dem Jugendtag

    800 Kinder und Jugendliche waren am Samstag, dem 14. April zum Jugendtag der Heilig-Rock-Tage nach Trier gekommen. Bei bestem Wetter und in einer guten Atmosphäre und Stimmung erlebten sie die Vielfalt der verbandlichen und kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit in zahlreichen Workshops. mehr

  • WM-Stadiongottesdienst in Frankfurt mit Kirchenpräsident Jung am 23. Juni

    In diesen Tagen beginnt die Nationalmannschaft mit der heißen Phase der Vorbereitung auf die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft und spielt sich gegen Spanien und Brasilien warm. Auch für Kirchengemeinden steht ab sofort Material für das Turnier bereit, um auf ein einmaliges Erlebnis im Fußballsommer 2018 hinzuweisen: einen ökumenischen Stadiongottesdienst in Frankfurt. mehr

  • DJK TuS Holsterhausen gründet „Walking Football“ Abteilung

    Der Verein hat eine aktuelle Trendsportart für Senioren aufgegriffen, die gerne wieder mitspielen, doch aus altersbedingten Gründen beim traditionellen Fußball nicht mehr mithalten können. So wird bei dieser Sportart, die bereits in England und den Niederlanden in zahlreiche Abteilungen angeboten wird, das Hauptaugenmerk auf den Spaß und nicht die Leistung gelegt. Es gibt keine harten Zweikämpfe, kein grätschen und keine hohen Pässe. Der Ball darf nicht über Hüfthöhe gekickt werden und wer rennt, wird zurückgepfiffen, denn es soll beim Spiel „gewalkt“ und nicht gelaufen werden. So können auch ehemalige Sportler aktiv am Ball bleiben. Gespielt wird sechs gegen sechs auf einem kleinen abgesteckten Feld. mehr

  • DJK-Übungsleitenden-C-Lizenz-Ausbildung im Herbst in Seibersbach

    Auch 2018 wird im Bereich Südwest des DJK-Sportverbandes eine Übungsleitenden-C-Lizenz-Ausbildung mit dem Schwerpunkt Breiten - und Freizeitsport sowie DJK-spezifischen Inhalten angeboten. In 120 Lerneinheiten werden bereits im Verein tätige Betreuer/innen, Trainer/innen und Übungsleiter/innen und solche, die es werden wollen, für die Arbeit mit DJK-Sportgruppen fit gemacht und qualifiziert mehr

  • Ehrenvorsitzende Maria Wilkes im Alter von 90 Jahren verstorben

    Die DJK-Bewegung im Bistum Trier trauert um Maria Wilkes aus Ochtendung, die am 21. März 2018 im Alter von 90 Jahren nach einem erfüllten Leben friedlich eingeschlafen ist. Mit Maria Wilkes verliert die DJK-Bewegung eine besondere Frau. Eine Frau, die sich in der Männerwelt des Sports behauptete und durchsetzte. In ihrer Zeit wird Maria Wilkes die erste Frau, die von 1968 bis 1995 einen DJK-Sportverein (DJK Ochtendung) führte sowie stellvertretende Diözesanvorsitzende der DJK im Bistum Trier (1972-1994) wird. mehr

  • Radmarathon am 1. Mai bei der DJK Ochtendung

    Die Radsportabteilung der DJK Ochtendung ist sehr stolz, Sie als Gäste bei unserer 32. Rad-Touristikfahrt und beim 18. Josef-Oster-Radmarathon erneut betreuen und bewirten zu dürfen. Über 100 Helfendewerden für diese Veranstaltung Ihr Bestes geben, damit Ihnen dieser Tag wieder in guter Erinnerung bleibt. Der Verein hat in diesem Jahr wieder verschiedene, sehr anspruchsvolle Strecken für Sie zusammengestellt. Die Verpflegungsstationen sind wieder bestens vorbereitet. mehr

  • Der Berichtsband zum DV-Tag im Bistum Trier ist erschienen

    Am 21. und 22. April findet in Andernach der 37. Diözesantag des DJK-Sportverband Diözesanverband Trier statt. Dazu haben wir unser aktuelles Sportjournal mit Berichten aus den vergangenen vier Jahren für euch zusammengestellt. Das Heft bietet wieder tolle Einblicke zu den DJK-Veranstaltungen im Bistum Trier und erinnert an ein reiches Programm aus Begegnung, Bewegung und Werte leben. mehr

  • Aufruf: freie Fußball-Starterplätze für das DJK-Bundessportfest

    Hallo Vereinsvorstände, Jugendleiter, Trainer, Betreuer und Sportler, bitte bedenkt, dass am 31.03.2018 Meldeschluss für die Teilnahme am Bundessportfest ist. Das DJK-Bundessportfest findet zu Pfingsten diesen Jahres in Meppen und Umgebung statt. Wir als Fachwarte konnten uns davon überzeugen, dass es ein Bundessportfest der kurzen Wege mit einem lebhaften Begleitprogramm sein wird. mehr

  • Cheerleading Team der DJK Bischöfliches Cusanus Gymnasium auf der WM

    Die Monate der harten Arbeit haben sich gelohnt: Deutschland kam von allen Ländern, die teilgenommen haben, auf den 3. Platz und in unserer Kategorie erreichten wir den 6. Platz. Für uns stand zwar das Motto „dabei sein ist alles“ im Vordergrund, doch waren wir überglücklich über unsere Platzierungen. Manch einer blickte wahrscheinlich verwundert auf unsere große Freunde, über den Ausgang der Meisterschaft. Jedoch war für uns als Team, welches erst ein dreiviertel Jahr in dieser Kostalation trainert hat, dies ein großartiger Erfolg. Somit durften wir zwei Pokale mit nach Hause nehmen und wurden für die WM in zwei Jahren eingeladen, auf die wir uns alle jetzt schon freuen. mehr

  • Bewerbungsstart für die „Sterne des Sports“ 2018 im Saarland

    Die „Sterne des Sports“ sollen das ehrenamtliche Engagement in Sportvereinen belohnen. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes, des Landessportverbandes für das Saarland und der saarländischen Volksbanken. Die Arbeit der Sportvereine hält das Saarland in Schwung und stärkt den Zusammenhalt, nicht zuletzt durch vielfältiges ehrenamtliches Engagement. mehr

  • Kirchenspaziergang "Brücken schlagen" in Saarbrücken am 24. April

    Das Vorhaben ist ehrgeizig: Brücken schlagen! Ob über die Saar oder symbolisch: Ein Brückenschlag ist verbindend, überschreitend, Kontakt knüpfend ... Wir machen uns auf diesen Weg. Setzen uns mit Walking in Bewegung und gehen auf die Suche nach Brückenköpfen und Spiritualität... mehr

  • Datenschutzgrundverordnung der EU tritt am 25. Mai in Kraft

    Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und ruft u.a. auch alle DJK-Sportvereine auf, sich mit den Rechten und Pflichten auseinanderzusetzen. Im Sportverein werden vielfach Daten mit Bezug zu Personen verarbeitet. Seien es die erforderlichen Daten bei Aufnahme in den Verein, die Ergebnisse von Wettkämpfen, die Teilnehmer- oder Telefonlisten, bis hin zu Redebeiträgen in Protokollen oder Ehrungen auf einer Mitgliederversammlungen... mehr

  • Förderanträge für außerschulische Kinder- und Jugendbildung

    Die Deutsche Sportjugend (dsj) fördert mit dem Programm „Sport: Bündnisse! Bewegung – Bildung – Teilhabe“ zusätzliche und außerschulische Projekte für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche. Das dsj-Programm ist Teil des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). mehr

  • „Bewegt gesund bleiben“ 15. DJK-Sportkonferenz in Trier

    Die DJK-Sportkonferenzen sind zwischenzeitlich zu einem festen Termin im Kalender vieler Vereinsverantwortlichen geworden. Es wird die Gelegenheit genutzt, sich über den Sport, das „Mehr“ der DJK und über allgemeine Anliegen auszutauschen und fortzubilden. „Bewegt gesund werden/bleiben“ – unter diesem Thema haben sich die Teilnehmenden intensiv mit der Frage beschäftigt, wie Gesundheit im Verein noch aktiver und präsenter gestaltet werden kann. Dabei ging es um konkrete Förderprogramme, aber auch um den Ideenaustausch und einen Ausblick in die Zukunft. Dabei standen sowohl Kinder und Jugendliche, als auch Erwachsene und Senioren im Zentrum der Überlegungen. mehr

  • ATP - Alltagstrainingsprogramm für Senioren im DJK-Verein

    Das AlltagsTrainingsProgramm (ATP) zeigt Frauen und Männern ab 60 Jahren, wie sie nachhaltig mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren können, um ihre Gesundheit aktiv zu fördern. Das zwölfwöchige Kursprogramm vermittelt, wie leicht es ist Alltagssituationen und Alltagsfertigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu erkennen und zu nutzen - überall und zu jeder Zeit. Es eignet sich ideal als Gesundheitstraining, auch wenn Sie Anfänger oder Wiedereinsteiger sind. mehr

  • Thesen des Landesarbeitskreises Kirche und Sport

    Acht Thesen des Landesarbeitskreises Kirche und Sport wurden neu erarbeitet und dienten als Grundlage für das vergangene Spitzengespräch am 6. Februar in der Opel Arena in Mainz. Die Verbindungen von Kirche und Sport sollen so gestärkt werden, um ein faires Miteinander zu gewähren... mehr

  • FICEP Camp vom 28.07. - 04.08.2018 in Rumänien

    Das 43. internationale FICEP Camp 2018 wird vom 28.07. bis 04.08. in Fundata (Rumänien) stattfinden. Fundata ist das neueste rumänische Biathlon Zentrum. Die Teilnehmenden im Alter von 14 bis 17 Jahren sind zu einer spannenden Woche eingeladen, mit neuen Freunden aus verschiedenen europäischen Ländern Sport zu treiben und internationales Flair zu erleben. Neben vielen trendigen und klassischen Sportarten gibt es kreative und internationale Programmangebote. An den Sommerabenden wird es Partys, Grillfeste und viele tolle Überraschungen geben und dieses Lager gewiss zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. mehr

  • Neue App "Trauer im Sport" soll in Krisensituationen helfen

    Wie reagiert man auf einen Todesfall bei einer Sportveranstaltung? Eine App soll in einer solchen Situation Hilfestellung geben. Ein Sportler oder Zuschauer bricht bei einem Wettkampf zusammen und stirbt. Eine Situation, die zwar nicht häufig, jedoch immer wieder vorkommt und die Anwesenden in Schockstarre zurücklässt. Was soll man tun, wenn jemand verstirbt? Wie sollen Übungsleitende und Vereine reagieren? Wer kann Seelsorge leisten? Diesen Fragen widmete sich der Arbeitskreis Kirche und Sport im Landessportbund Rheinland-Pfalz. Ein konkretes Arbeitsergebnis ist die „Trauer im Sport“-App, die als erste ihrer Art unter dem Dach des Landesportbundes erschienen ist. mehr

  • Sarah Badalouf gewinnt Saarlandmeisterschaften der Damen

    Am Sonntag, den 21. Januar 2018, fanden die 72. Saarlandmeisterschaften der Damen und Aktiven in der Multifunktionshalle an der Sportschule statt. Jugendspielerin Sarah Badalouf vom DJK Saarbrücken-Rastpfuhl hat bewiesen, dass sie zu den besten Spielerinnen gehört. Mit 14 Jahren ist sie die jüngste Gewinnerin der Saarlandmeisterschaften der Damen und holte sich gleichzeitig auch den Saarlandmeister Titel im Doppel. mehr

  • Spitzengespräch Kirche und Sport in der Opel Arena Mainz

    Kirchen- und Sportvertreter unterzeichnen eine Erklärung mit dem Landessportbund in Rheinland-Pfalz Hochrangige Spitzenbegegnung zwischen Kirche und Sport in Rheinland-Pfalz: Kein Schaulaufen, sondern Aufschlag für klare Positionen und konkrete Hilfe für Menschen. Dazu unterzeichneten Vetreterinnen und Vetreter auch ein gemeinames Papier. mehr

  • 3. Benefiz-Fußballturnier zugunsten in Deutschland lebender Flüchtlinge

    Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Februar, wurde in der Burghalle das 3. Benefiz-Fußballturnier zugunsten in Deutschland lebender Flüchtlinge ausgetragen. Es waren rund 250 Spieler im Einsatz, und zwar in zehn Jugend- und 18 Seniorenmannschaften. An beiden Tagen bot das Ereignis alles Gute, was den Fußball ausmacht: vor dem Spiel das "Einen-Kreis-bilden"-Ritual, anfeuern, aufstöhnen, jubeln, aufschreien, Haare raufen, Mut machen, loben, Hände über dem Kopf zusammenschlagen, aufspringen, vor Enttäuschung in sich zusammenfallen, umarmen, aufspringen und das Tor bejubeln... mehr

  • FitLight-System für inklusive Sportangebote in den DJK-Vereinen

    Mit einem neuen Angebot möchte der DJK-Sportverband den inklusiven Sport in den DJK-Vereinen weiter fördern und ausbauen. Inklusion steht für das Recht auf gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft als zentrales Menschenrecht. Als Anregung und zusätzliche Motivation können sich interessierte DJK-Vereine ein so genanntes FitLight-System für einen Zeitraum von drei Monaten kostenlos beim DJK-Bundesverband ausleihen und zum Training nutzen. Der Verein erhält vor Ort eine Einführung in das FitLight-System. Voraussetzung ist, dass zum Lehrgang Sportlerinnen und Sportler aus dem Bereich des Behindertensports eingeladen werden. mehr

  • "Geistliches Trainingsheft" für Teilnehmende der Olympischen Winterspiele

    Aus Anlass der XXIII. Olympischen Winterspiele und der XII. Paralympics im südkoreanischen Pyeongchang veröffentlichen die katholische und evangelische Kirche in Deutschland erneut ein geistliches Impulsheft für die deutschen Athleten. "Die Leidenschaft für den Sport führt Menschen, Völker, Kulturen und Religionen zusammen. Die Olympischen Spiele sind von der Idee getragen, bei fairem Wettkampf Grenzen zu überschreiten, feindliche Auseinandersetzungen ruhen zu lassen und Frieden zu stiften", so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in ihrem Vorwort. Bei allem Ehrgeiz und aller Leidenschaft erinnere auch die Bibel an "notwendige Atempausen, um neue Kraft zu tanken". mehr

  • Interreligiöse Gemeinschaft – DJK Sportjugend und Makkabi Deutschland

    Interreligiöse Gemeinschaft – DJK Sportjugend und Makkabi Deutschland machen sich auf den Weg. Die Vertreter der DJK Sportjugend trafen sich zusammen mit dem Präsidenten von Makkabi Deutschland, Alon Mayer. Die aktuellen Projekte und Veranstaltungen wurden beiderseits vorgestellt, Erfahrungen ausgetauscht und über die Schaffung und Sicherung von Rahmenbedingungen für eine leistungsfähige Infrastruktur der Kinderund Jugendhilfe auf Bundesebene gesprochen. Durch die Zusammenarbeit erhoffen sich die DJK Sportjugend und Makkabi Deutschland e.V., ein starkes Signal in die Gesellschaft zu senden und die vielfältigen Möglichkeiten der Kinder- und Jugendhilfe im Sport für zivilgesellschaftliche Themen zu nutzen und dabei den interreligiösen Dialog zu fördern. Auf dem Bundesjugendtag in Homburg wird zum Start eine Kooperationsvereinbarung „Memorandum of understanding“ unterzeichnet. mehr

  • DJK-Bundesjugendtag in Homburg wählt neue Jugendleitung

    Beim DJK-Bundesjugendtag am Wochenende in Homburg/Saar wurde Saskia Zitt und Simon Winter zur Bundesjugendleiterin und Bundesjugendleiter der DJK-Sportjugend von den Delegierten gewählt. Unterstützt werden die beiden von der stellv. Bundesjugendleiterin Lavinia Schuller und dem stellv. Bundesjugendleiter Daniel Schnack. Ergänzt wird das Team von Sina Radermacher, Yannick von Holten und Fabian Pieters. Mit dabei ist ebenfalls der erkrankte Michael Wilbert. Damit ist die Sportjugend aus dem Bistum Trier auch zukünftig stark in der Bundesjugendleitung vertreten. mehr

  • Kai Kazmirek zum vierten Mal in Folge Landessportler des Jahres

    Erneut hat Kai Kazmirek vom Stammverein DJK Neuwieder LC den Sieg als Landessportler des Jahres bei den Männern erreicht. Familie und Freunde standen ihm während der Ehrung am Sonntagabend im Foyer des Landesfunkhauses des SWR in Mainz zur Seite und konnten als Erste gratulieren. Der 27-jährige Zehnkämpfer will einen fünften Triumph nicht ausschließen, denn die bevorstehende Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 in Berlin wird von ihm mit großer Vorfreude erwartet. Er zählt jetzt schon zu Deutschlands großer Hoffnung für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio und ist beim Publikum sehr beliebt. mehr