Newsletter
Datenbank
Facebook

Aktuelles

  • Jahrespressekonferenz: SBR will tatkräftig Zukunft gestalten

    Der Sportbund Rheinland (SBR) wird auch im 70. Jahr seines Bestehens die Vereine und Fachverbände tatkräftig unterstützen. Dies machte SBR-Präsidentin Monika Sauer in der Jahrespressekonferenz im Haus des Sportes auf dem Koblenzer Oberwerth deutlich. Im Mittelpunkt stand die Vorstellung des Jahresprogramms mit mehr als 300 Veranstaltungen unter dem Motto SPORT. DIGITAL. ERLEBE mehr

  • Deutsche Kirchenmeisterschaft 2019 zum ersten Mal im Rheinland

    Die Evangelische Kirche im Rheinland freut sich zusammen mit dem Arbeitskreis Kirche undSport erstmals die Deutsche Kirchenmeisterschaft über die Strecken Marathon, Halbmarathon, Inliner- und Handbikemarathon auf dem Gebiet der rheinischen Kirche auszurichten. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit einer Mixed-Marathonstaffel. Die Staffel liegt uns dabei besonders am Herzen, da hier der Teamgedanke zählt und eine Teilnahme bereits mit einer Strecke von sieben Kilometern möglich ist. mehr

  • GANBARU - Schlachtruf der Handball Nationalmannschaft lautet "das Beste geben"

    Der neue Motivationsschrei der Handball Nationalmannschaft lautet "Ganbaru – Deutschland"! Ganbaru kommt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie „das Beste geben“. Entstanden ist dieser bedeutungsschwangere Ruf während der Testspielphase in Japan. "Dort ist eine neue Identität entstanden, woraus auch unser neuer Spruch resultiert", klärt Steffen Weinhold den etwas sperrigen Spruch auf. mehr

  • Live ist live – Höchstes Gremium der DJK-Sportjugend tagte in Bonn

    Fröhlichkeit und Narretei kennzeichneten u.a. den diesjährigen Bundesjugendtag. Vom Spielmannszug bis närrischer Predigt, vom Museumsbesuch bis Friedensgebet, von Tagesordnungspunkten bis „Sein Bestes geben“, von singen und tanzen über lachen und scherzen bis zum Diskutieren und Entscheiden, alle emotionalen, menschlichen Facetten wurde bedient. mehr

  • "Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt"

    „Wir schauen hin – keine Chance für sexualisierte Gewalt“ heißt das Gemeinschaftsprojekt, unter dessen Namen der Landessportbund Rheinland-Pfalz, der Sportbund Rheinhessen sowie die Sportjugenden Rheinland und Pfalz einen weiteren Beitrag zum Kinder- und Jugendschutz im rheinland-pfälzischen Sport leisten. Ziel ist es, dass Bewusstsein für das schwierige Thema zu schärfen und junge Sportlerinnen und Sportler noch besser vor möglichen Gewaltübergriffen zu schützen mehr

  • DJK-Fortbildung (nicht nur) für Vereinsmanager*innen in Mainz

    Für den Bereich Südwest des DJK-Sportverbandes bieten wir vom 29.-31. März 2019 eine Fortbildung nicht nur für Vereinsmanager an. Schwerpunkt des Wochenendes ist der Bereich Steuer und Finanzen sowie Jubiläen und Feiern im Verein. mehr

  • DJK-Sportlerinnen und Sportler erhielten Ehrung der Stadt Andernach

    Für ihre herausragenden Leistungen wurden auch in diesem Jahr während einer Feierstunde im Historischen Rathaus Sportlerinnen und Sportler der DJK 1909 Andernach e.V. geehrt. mehr

  • DOSB - Weiterbildungsprogramm 2019 ist da

    Im kommenden Jahr bietet die Führungs-Akademie wieder ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot. Neben beliebten Seminaren wie „Projektmanagement“, „Fit für den Vorstand“ oder „Methodenvielfalt“, starten 2019 gleich drei Qualifizierungsreihen... mehr

  • Verdienstkreuz am Bande für ehem. DJK-Präsident Volker Monnerjahn

    Mit dem Verdienstkreuz am Bande hat Innenminister Roger Lewentz sowohl die Leistung von Karl-Heinz Weber, als auch Winfried Manns und Volker Monnerjahn gewürdigt. Das von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehene Verdienstkreuz am Bande ist die höchste Anerkennung der Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl. mehr

  • „Du musst nicht perfekt sein, um perfekt zu uns zu passen!“

    Ein Projekt des DJK-Sportverbands zur Ausbildung und Qualifizierung von inklusiven Volunteerteams für internationale sportliche Großveranstaltungen startet ab Januar 2019, gefördert durch die Aktion Mensch. In dem geplanten Projekt werden Volunteers für internationale sportliche Großveranstaltungen ausgebildet und qualifiziert, um anschließend das Gelernte bei den Weltmeisterschaften der katholischen Verbände und Schulen anlässlich der FICEP/FISEC –Games im Juni 2020 in Duisburg anzuwenden. Diese sportliche Großveranstaltung ist gleichzeitig Teil des Programms zur Feier des hundertjährigen Jubiläums des DJK-Sportverbandes im Jahr 2020. mehr

  • DJK-Übungsleitendenfortbildung hatte einiges zu bieten

    In Kooperation mit dem DJK Diözesanverband Trier ausgerichtet, lag der Fokus der Veranstaltung auf Konzentration und innerer Ruhe. Damit stellte man bewusst einen Kontrast zur Hektik der vorweihnachtlichen Zeit her. Die Fortbildung im Umfang von 4 LE begann mit dem Thema Jonglage. Dass einem ein paar kleine Bälle doch größere Schwierigkeiten bereiten können, stellten die Teilnehmer schnell fest. Unter Anleitung des als „Jo der Gaukler“ bekannten Jonglage-Künstlers Joachim Fladl erlernte man die Grundlagen für das Jonglieren mit 2, 3 und teils sogar 4 Bällen. mehr

  • In Klausur: DJK-Diözesanverband Trier tagte auf der Marienburg

    Am ersten Adventswochenende zog sich der Vorstand des DJK-Diözesanverbandes im Bistum Trier auf die Bildungsstätte Marienburg bei Zell zurück, um sich intensiv mit den Zukunftsaufgaben zu beschäftigen. Diese jährlichen Treffen ermöglichen den Blick über den Tellerrand und in die Tiefe. Der 15köpfige Kreis diskutierte engagiert sehr unterschiedliche Themen. mehr

  • „Carlitos“ in Lateinamerika und „Carli“ mit der DJK in Deutschland unterwegs

    Carli schickt seine zwei „Kinder“ in die weite Welt. Das Maskottchen des DJK-Sportverbandes und der DJK Sportjugend wird auf diese Weise zum Botschafter der Kooperation mit dem Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat. Denn während der eine jugendliche Adler in Deutschland den Sportverband erkundet, ist „Carlitos“ in Lateinamerika mit Adveniat unterwegs. Im Laufe des Advents berichten die beiden Carli-Junioren 24 Tage lang von ihren Begegnungen und Erfahrungen. Der Adventskalender wird zum Reisetagebuch, das die beiden Welten – Deutschland und Lateinamerika – menschlich zusammenwachsen lässt mehr

  • dsj-Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Die Deutsche Sportjugend hat in einem partizipativen Prozess, gemeinsam mit der Arbeitsgruppe BNE, einen „Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung der Deutschen Sportjugend“ entwickelt. Die Grundlage bildete der Nationale Aktionsplan BNE, der im Juni 2017 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verabschiedet wurde. Die dsj hat den Prozess aktiv mitgestaltet und ist Mitglied im Fachforum Non-Formales / Informelles Lernen / Jugend im BMBF. mehr

  • Adventsaktion der Allianz für den freien Sonntag im Saarland

    Unter diesem Motto startete die Allianz für den freien Sonntag im Saarland am diesjährigen Buß- und Bettag im Saarländischen Staatstheater mit einer Pressekonferenz ihre Adventsaktion mit prominenten Saarländern. Mit von der Partie waren der Vorsitzende des DGB Saar, Eugen Roth, der Generalintendant des Saarländischen Staatstheaters, Bodo Busse und der Deutsche Meister im Ultratrail-Lauf und WM-Dritte im Team, Martin Schedler. Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, war leider terminlich verhindert, unterstrich aber die Bedeutung der Aktion mit einem persönlichen Statement, das verlesen wurde. Geleitet wurde die Pressekonferenz von Katja Göbel, der Leiterin des Katholischen Büros Saarland. mehr

  • Stammzellenspender für Norbert Ochtendung (DJK Kruft/Kretz) gesucht

    Der Vorsitzende der DJK Kruft/Kretz Norbert Ochtendung ist leider schwer erkrankt. Es werden Stammzellenspender gesucht und wir bitten euch mit seinem Heimatverein um eure Mithilfe. Am Samstag, den 08.12.18, wird in der Vulkanhalle in Kruft von 11:00-16:00 Uhr eine Registrierungsaktion der DKMS stattfinden. Wir hoffen auf regen Zuspruch und das der passende Spender für Norbert gefunden wird. mehr

  • DJK on Tour aussichtsvoll mit dem Thema "Kinder und Jugendliche im Blick"

    In diesem Jahr ging es bei DJK on Tour um die Kinder- und Jugendarbeit in der DJK-Bewegung. Der Themenbereich umfasste Jugendordnung, Jugendvollversammlung, Jugendausschuss, Jugendvertreter, Jugendleitung, Mitbestimmung, demokratische Prozesse im Verein, Selbstverwaltung, Eigenständigkeit, Interessensvertretung, Jugendprogramme, Jugendschutz, Jugendverantwortung sowie Kinder- und Jugendrechte. mehr

  • Ministerpräsident Tobias Hans im Sportdialog - „Wir helfen den Vereinen gerne“

    Ein Ministerpräsident, der sein Saarland liebt und entwickeln will, der gestaltet und die Menschen mitnimmt und offen ist für Anregungen und Ideen, so präsentierte sich Tobias Hans, als junger Landes- und Familienvater im Austausch mit den Vertretern der DJK-Sportvereine. mehr

  • Kritik an aktuellen Doping-Kontrollen in Deutschland

    Für größere Erfolge beim Aufdecken von Doping muss es nach Aussage des Dopingexperten Markus Hauptmann mehr Schutz für Whistleblower geben. "Es braucht mehr Aufklärung und sichtbare Erfolge", sagte das Vorstandsmitglied der deutschen Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) auf einem Fachtag in Frankfurt am Main. Die Veranstaltung wurde zusammen mit dem Sportethischen Forum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ausgerichtet. mehr

  • DJK-Übungsleitenden-Fortbildung im DJK-Sporttreff Oberwesel

    Die DJK Oberwesel und der DJK-Sportverband Diözesanverband Trier laden am 08.12.2018 von 13:00-17:00 Uhr zu einer Übungsleitendenfortbildung im neu geschaffenen DJK-Sportreff in Oberwesel ein. Neben dem ÜL-Team der DJK Oberwesel sind interessierte lizenzierte und unlizenzierte Übungsleiter/innen der Nachbarsportvereine aus dem Bereich der Verbandsgemeinde sowie in der Sportjugend Aktive herzlich eingeladen zu kommen! mehr

  • Elisabeth Keilmann als Sportseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz eingeführt

    In der Stadionkapelle der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ist heute (15. November 2018) Elisabeth Keilmann von dem Sportbischof der Deutschen Bischofskonferenz, Weihbischof Jörg Michael Peters (Trier), und dem Leiter des Bereichs Pastoral im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, Dr. Ralph Poirel, als Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz eingeführt worden. Sie ist die erste Frau in dieser Funktion. mehr

  • Bundesfreiwilligendienst in der DJK – Sei dabei!

    Seit dem 1. Juli 2011 bietet der Bundesfreiwilligendienst (BFD) allen Generationen die Chance zum freiwilligen Engagement. Der BFD soll eine neue Kultur der Freiwilligkeit in Deutschland schaffen und möglichst vielen Menschen ein Engagement für die Allgemeinheit möglich machen. Ob männlich, weiblich, jung oder alt – alle sind eingeladen, sich für andere zu engagieren. mehr

  • Rheinland-Meisterschaften im Halbmarathon

    In Föhren bei Trier wurden die letzten Titel des Leichtathletik-Verbandes Rheinland vergeben.Bei idealen Witterungsbedingungen ging es über 21,1 km durch den Industriepark der Region Trier und am Schluss entschieden manchmal nur Sekunden über den Titel eines Halbmarathonmeisters. Ebenso wie ein großer Teil der Starter gehörten die vier Aktiven der LG Rhein-Wied einer Altersklasse an. mehr

  • DJK-Inklusionsaufkleber: ein Erklärfilm für die Vereine

    Inklusion - nur wer es versucht, wird es verstehen! Inklusion wird in vielen DJK-Vereinen schon seit Jahren vorbildlich gelebt, häufig ohne dass dies explizit nach außen vermittelt wird, weil das gemeinsame Trainieren zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Mit den DJK-INklusionsaufklebern möchte der DJK-Sportverband den inklusiven Sport in den DJK-Vereinen weiter fördern und ausbauen. Das Video können DJK-Vereine zur Verwendung auch als hochauflösende Datei über presse@djk.de anfragen. Es darf gerne geteilt und auf DJK-Webseiten veröffentlicht werden. mehr

  • DJK-Sportler erfolgreich beim Ingelheimer Polderlauf

    Zwei Läufer und vier Walker der DJK Oberwesel fanden sich zum ersten Mal am 03.10. beim Ingelheimer Polderlauf ein. Der Erlös des Laufes ging dieses Jahr an die Obdachloseninitiative "Platte“ in Ingelheim. Julia Lambrich und André D’Avis nahmen am 5 Kilometerlauf teil, welchen Julia mit 26.02min als Erste in ihrer Altersklasse erfolgreich beendete. Am Start für die 5 Kilometer walken waren Karl-Heinz (38.46min) und Bärbel Ebert, Liesel Schneider (45.43min) und Yuliana Heisch (45.47min). Bärbel Ebert musste sich erst kurz vor der Ziellinie nach einem spannenden Duell mit Heike Börstler leider geschlagen geben. Sie erreichte mit 38.47min trotzdem einen vorzüglichen zweiten Platz in der Wertung der Frauen. mehr

  • DJK-Ethikpreis im Bistum Trier ehrt Vorbilder im Sport

    Sie setzen sich für christliche Werte im Sport ein – für Fairness, Solidarität, Toleranz und die Übernahme von Verantwortung: Acht Männer und Frauen hat der DJK-Sportverband im Bistum Trier für dieses Engagement geehrt. Zum vierten Mal hatte der Verband den Ethikpreis „Der Mensch im Sport“ ausgelobt, den Bischof Dr. Stephan Ackermann am 5. November in der Promotionsaula des Bischöflichen Priesterseminars an Myriam Backes aus Saarbrücken übergab. mehr

  • DOSB zu eGaming und eSport

    Das Präsidium und der Vorstand des DOSB haben aufgrund der Ergebnisse ihrer Arbeitsgruppe "eSports" eine differenzierte Positionierung vorgenommen. mehr

  • Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

    Die Deutsche Bischofskonferenz schreibt zum dritten Mal einen Preis für herausragendes kirchliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus aus. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotiert und kann auf bis zu drei Preisträger aufgeteilt werden. mehr

  • Ehemaliger Bundesjugendleiter Michael Leyendecker geehrt

    Für seine Verdienste um den deutschen Jugendsport verleiht die Deutsche Sportjugend (dsj) im Rahmen ihrer Vollversammlung in Bremen ihre höchste Auszeichnung, den Diskus, an den ehemaligen Bundesjugendleiter und ehemaligen Sprecher der Verbände mit besonderen Aufgaben, Michael Leyendecker. mehr

  • DJK-Landesverbandstag in Mainz - Wechsel im Präsidentenamt

    Beim diesjährigen DJK-Landesverbandstag Rheinland-Pfalz in Mainz kam es zu einem Wechsel im Präsidentenamt. Nach acht erfolgreichen Jahren übergab Britta Jappsen (DJK Rheinwacht Oberwesel) ihr Amt an Aloysius Mester (DJK Betzdorf). In großer Dankbarkeit verabschiedeten die Delegierten der Diözesanverbände aus Speyer, Limburg, Mainz und Trier sowie der historischen Schützenbruderschaften die Oberweselerin. mehr