Newsletter
Datenbank
Facebook

Bolivienpartnerschaft im Bistum Trier

Die Partnerschaft der Diözese Trier mit der Kirche Boliviens ist heute ein Profilelement des Bistums Trier. Mit der jährlichen Bolivien-Partnerschaftswoche in der Erntedankwoche Anfang Oktober sowie mit der Bolivien-Kleidersammlung der Katholischen Jugend ist die Partnerschaft auch festes Element in der DJK-Sportjugend.

Die Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier ist geprägt durch:

Globales Lernen

Durch Begegnungsreisen, den Freiwilligendiensten, gemeinsamen Aktionen und im ständigen Kontakt zu unseren Freundinnen und Freunden in Bolivien leben wir die Partnerschaft miteinander. Außerdem setzten wir uns dabei und bei Aktionen, wie der Sternsingeraktion, Vorfahrt für den Nikolaus und der Jugendaktion mit globaler Gerechtigkeit auseinander.

Hier geht’s zum Globalen Lernen.

Boliviensammlung

Die Boliviensammlung ist als Kleidersammlung die größte Solidaritätsaktion von Jugendlichen für Jugendliche im Bistum Trier. Darüber hinaus unterstützen wir mit dem Erlös aus Second Hemd & Hose-Märkten und anderen Spendenaktionen die Projekte unserer Partnerorganisationen in Bolivien. Da während der Coronazeit sehr wenige Sammlungen umgesetzt werden konnten, wurde das Projekt "Solidarität bewegt" ins Leben gerufen. Hierbei werden durch Bewegungsaktionen Gelder als Unterstützung der Partner*innen akquiriert.

Hier geht’s zur Boliviensammlung.

Bildungsprojekte

Wir lernen Tag für Tag von und mit unseren Partner*innen und Partnern und wir unterstützen Bildungseinrichtungen in Bolivien.

Hier geht's zu den Bildungsprojekten.

 

Solidarität bewegt - die Benefizaktion 2.0!

Die Benefizaktion zugunsten der Bolivienpartnerschaft geht in die zweite Runde, denn leider hat sich die Situation noch nicht entspannt. Viele Hilfsprojekte in Bolivien stehen vor dem (finanziellen) Aus.

Sportlich und aktiv könnt Ihr Euch auch in diesem Jahr für 2.000 junge Menschen in Bolivien einsetzen. Macht mit bei unserer Benefizaktion für Bolivien - als Einzelperson oder als Familie oder als Gruppe, z. B. über die Pfarrei oder das Dekanat! Die Aktion kann auch Bestandteil oder Ersatz einer Ferienfreizeit sein!

Und so geht’s:

  1. Ihr überlegt Euch vor Ort eine mögliche Strecke, die in Frage kommt. Wenn die Aktion als Gruppe organisiert wird, können Stationen zu Bolivien, der Partnerschaft, Spiritualität etc. eingebaut werden.
  2. Ihr überlegt Euch einen passenden Zeitraum. Wenn Ihr die Aktion als Gruppe organisiert, ladet Ihr zu der Maßnahme für einen oder mehrere Tage ein.
  3. Meldet Eure Maßnahme an. Mit der Anmeldung werdet Ihr Teil der großen Solidaritätsaktion.
  4. Die Teilnehmer*innen suchen sich Sponsor*innen, die für jeden zurückgelegten Kilometer einen Betrag spenden. So hilft jeder Kilometer bolivianischen Kindern und Jugendlichen.
  5. Ihr führt die Aktion durch und sammelt die Spenden ein, dann überweist Ihr den Betrag auf das Spendenkonto.

Auf Instagram und Facebook könnt Ihr Fotos und Erfolge teilen. Nutzt hierzu den Hashtag #solidaritätbewegt und schickt bitte auch Fotos an die unten genannte Email-Adresse, die wir in der Bildergalerie der Homepage veröffentlichen dürfen!

>> zur Aktion des BDKJ Trier