Informations for foreign residents
Newsletter
Datenbank
Facebook

Tanzworkshop mit tollen Referenten bei der DJK Eintracht DIST

Regelmäßige Fortbildungen, Übungsleiter-Ausbildungen und Tanzworkshops gehören zum Jahresprogramm des Tanzsportvereins DJK Eintracht DIST, genau wie der Spaß beim Tanzen während der Übungsstunden und bei den Auftritten.

Idenheim. Wer Lust aufs Tanzen, neue Choreos, tolle Referenten und mal wieder was Neues hatte, war beim Tanzworkshop der DJK Eintracht DIST in Zusammenarbeit mit dem DJK Diözesanverband Trier in Idenheim genau richtig.

Am 19./20. Oktober 2019 wurde in der Konrad-Adenauer-Halle und der Turnhalle Idenheim ein Tanzworkshop für alle Tanzsportvereine und Tanzsportfreunde (im Alter ab 14 Jahren) angeboten. Eingeladen hatten die Tanzsportabteilung der DJK Eintracht DIST in Zusammenarbeit mit dem DJK Diözesanverband Trier, um interessierte Tanzsportanbieter und Menschen, die Spaß am Tanzen haben, sportlich zu fördern und ihnen neue Tanzideen aufzuzeigen. Als moderner und zukunftsorientierter Tanzsportverein setzten die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder mal auf was Neues.

4 Referenten boten 4 völlig verschiedene Workshops: Lara Schitto - Jazztanz, Annemarie Bormann – Volkstanz, Andrej Weigandt – Hip Hop und Anja Zimmer – Bodyworkout. Die Referenten haben Körper und Geist bei allen Teilnehmern wieder viel abverlangt. Anmut, Ausdrucksstärke, gymnastische Grundformen sowie Elemente aus dem klassischen Volkstanz verschmolzen zu einer peppigen Einheit. Und dass der beschwingte Spaß „Tanzen“ ein Ganzkörpertraining ist, das vielen Sportarten eine enorme Vielfalt unterschiedlicher Bewegungsformen voraus hat, war spätestens beim Abschluss der Veranstaltung allen wieder bewusst.

Die Organisation der Veranstaltung lag federführend bei Tanja Havertz und Carmen Molitor von der Tanzsportabteilung der DJK Eintracht DIST, die wieder für die passenden Räume, Material sowie für personelle und fachliche Kompetenzen gesorgt und die Qualität der Veranstaltung sichergestellt hatten.

Den Abschluss bildete am Sonntag das gemeinsame Durchtanzen aller neu gelernten Choreographien. Persönlich konnten - mit den Experten - noch einmal Tanzschritte, Erfahrungen und viele Ideen für die jeweiligen Bühnenprogramme ausgetauscht werden.

Die DIST‘er Gastgeber kümmerten sich während des gesamten Tanzworkshops um die Beratung, Begleitung und die spezifischen Bedürfnisse aller teilnehmenden Tanzsportlerinnen.

Neben tollen Erlebnissen konnten die tanzbegeisterten Teilnehmer/innen neue Freundschaften und viel Wissen mit nach Hause und in ihre Sportvereine nehmen.

Tanzsport bringt Menschen zusammen. Mit Freunden aktiv vor Ort zu sein ist interessant und die zahlreichen „Feedbacks“ der Teilnehmer/innen motivieren das Organisationsteam immer aufs Neue weiterzumachen. Was alle vertretenden Vereine eint, ist ihre ambitionierte und akribische Nachwuchsarbeit. In diesem Sinne legten die Referent/innen und Organisatoren des diesjährigen Workshops den Grundstein dafür, dass auch die nächste Generation die Tanzkultur in ihren Sportvereinen noch lange weiterleben lassen.

Text und Bilder: Paul Kraus, DJK Eintracht DIST