Informations for foreign residents
Newsletter
Datenbank
Facebook

Das Deutsche Sportabzeichen - Treffpunkt im DJK-Verein

Mit der Sportabzeichenabnahme ein Sportfest im Verein gestalten?! Ein attraktives Rahmenprogramm mit viel-fältigen Bewegungserlebnissen soll dazu einladen und der DOSB hilft dabei.

Leistung macht Spaß. Besonders dann, wenn man mit seinen Fähigkeiten etwas erreichen kann, unabhängig von Alter, Geschlecht oder einer möglichen Behinderung. Das Deutsche Sportabzeichen blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück und vergibt die Auszeichnung für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit. Anders als bei vielen anderen Prüfungen wird die individuelle Fitness anhand der vier motorischen Grundfähigkeiten überprüft und ist damit so vielseitig wie kein anderes Sportabzeichen. So kann die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens auch wunderbare Gelegenheit sein, sie im Spiel- oder Sportfest zu integrieren oder gar zum Motto zu machen. Bei der Planung der Veranstaltung steht der DOSB mit Rat und Tat zur Seite. Viele Vereine bieten bereits Sportabzeichen-Treffs zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen an. Für die Suche und Verwaltung von Sportabzeichen-Treffs hat der DOSB eine spezielle Internetseite eingerichtet.

Vor dem Training empfehlen wir eine sportärztliche Untersuchung, vor allem für Ungeübte und Neueinsteiger im Sport. Vereinsadressen für Ihr Training vermittelt ebenfalls der regionaler Sportbund. Das Training und die Prüfung können in fast jedem Turn- und Sportverein absolviert werden. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist keine Voraussetzung. Das Training wird von sportbegeisterten und kompetenten Übungsleiter/innen und Trainer/innen durchgeführt.

Die Sportabzeichen-Tour 2019 tourt seit 16. Mai durch Deutschland und macht dabei in 10 Städten Halt.

Informationen: www.deutsches-sportabzeichen.de

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist ein Abzeichen für bestimmte sportliche Leistungen, das vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) (bis 2006: Deutscher Sportbund (DSB)) verliehen wird. Die für den Erwerb zu bringenden Leistungen sind nach Altersstufen, Geschlecht und Leistungsklassen gestaffelt.
Je nach erbrachter Leistung wird das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Die Verleihung erfolgt mit der Aushändigung einer Urkunde und, wenn gewünscht, einem Abzeichen. Sofern das Deutsche Sportabzeichen mindestens fünfmal erworben wurde, steht die Anzahl an Wiederholungen in Fünferschritten in dem verliehenen Abzeichen. Auskünfte über die Erlangungsmöglichkeiten teilt der jeweilige Landessportbund (LSB) mit.

Jungen und Mädchen zwischen 6 und 17 Jahren können das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche erwerben. Auch Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung können das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Die Gruppen sind dabei nach Alter und Behinderung eingeteilt. Die Disziplinen sind den Einschränkungen durch die jeweilige Behinderung angepasst, Informationen hierzu erteilt der Deutsche Behindertensportverband. (Quelle: wikipedia)

 

Fotos: DOSB