Informations for foreign residents
Newsletter
Datenbank
Facebook

4. Inklusionsbasketballturnier in Kruft fand hohe Resonanz

Einfach Gemeinsam – Sport in Kruft

Am vergangenen Dienstag erlebten  wieder viele Sportler aus Kruft und Umgebung einen dieser wunderbaren Abenden im Kontext „Inklusionssport“ , wo weite Teile einer Ortsgemeinde, zwei engagierte Sportvereine (DJK Kruft/Kretz und TV Kruft ) , einige Einrichtungen der Behindertenhilfe und eine große Anzahl unkomplizierter Sportler vorlebten, wie gleichberechtigte Teilhabe und gemeinsames Miteinander im Sport geht.

In der Krufter Sporthalle fand am 12.11.19 das 4. Krufter Inklusionsbasketballturnier statt. Die Veranstaltung war eingebunden in die rheinland-pfälzische Inklusionswoche „DU bist IN“ des Landessportbundes, wo markante Veranstaltungen und Vereine im Kontext Inklusionssport,  als eine Art „Leuchtturmprojekte“ eingebunden wurden. Entsprechend wurden Informationen am Rande des Turniers rund um das Thema „Inklusionssport in RLP“ verteilt, um den Sport in Rheinland-Pfalz noch inklusiver zu machen. Eingeladen zum Basketballturnier waren Sportler, die Lust hatten "Einfach dabei zu sein", egal ob mit oder ohne Behinderung. Es ging um das gemeinsame Sporterleben sowie viel Spaß und Begegnung. Vor Turnierbeginn und nach der ersten Runde wurden die Mannschaft nach dem Zufallsprinzip zusammengestellt.

Bemerkenswert auch, dass eine Reihe Krufter Bürger als Zuschauer mit dabei waren und auch die Verwaltung der Ortsgemeinde Kruft und die beiden Ratsfraktionen die Veranstaltung trotz wichtiger Sitzungstermine unterstützten. Ebenso war der ursprüngliche Ideengeber des Projekts, Rudolf Schneichel mit dabei und begleitete die Veranstaltung bis zum Schluss. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen von Alfred Schmitt.  Es wurde auf drei Feldern gespielt. Schön für die gesamte Idee  dass gerade viele junge Menschen der Einladung gefolgt waren. Ebenso waren aber auch einige "ältere Semester" mit dabei, die gleich viel Spaß wie die jungen Leute bei spannenden Wettkämpfen, Teamgeist und Fair-Play hatten.

So war es auch wenig überraschend, das- wie immer bei den Veranstaltungen von Einfach Gemeinsam-Sport in Kruft -, eine sehr herzliche, wertschätzende Atmosphäre herrschte. Nach drei intensiven Stunden auf dem Spielfeld stand die "Players Night" an, bei der traditionell das Turnier beim Abschlussbier „Revue“ passieren gelassen wurde. Durch Spenden von Privatpersonen – und das war im Vorfeld gar nicht geplant – wurden die Unkosten des Turniers komplett übernommen.

Hildegard Laux-West betonte zum Abschluss „Schön, dass die Veranstaltungen von Einfach Gemeinsam – Sport in Kruft, auch im fünften Jahr eine solch gute Resonanz erfahren. Natürlich werden wir auch in 2020 in Kruft „inklusiv“ bleiben. Die Jahrestermine unserer Veranstaltungen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht“.