Informations for foreign residents
Newsletter
Datenbank
Facebook

16. DJK-Sportkonferenz ganz im Zeichen von eSports

eSports und eGaming eine Herausforderung für die DJK? Welche Entwicklungen kommen auf die Vereine zu? Wie nehmen der Sport und die DJK das Thema auf? Was haben wir zu sagen? Wo ist das Thema schon angekommen?

Fragen über Fragen zu einer neuen Entwicklung und Herausforderung für den Sport. Schnell war der neue Sportwart des Diözesanverbandes Lukas Monnerjahn in seinem Element. Umfassend zeigte er die verschiedenen Formen von eSports und eGaming auf, beschrieb die aktuelle Diskussion und klärte die Verantwortlichen über Zukunftsfragen auf. Die sehr gemischte Gruppe der Verantwortlichen im Sport der DJK-Vereine war froh über so viel kompetente Informationen, um sich selbst ein Bild machen zu können. Besonders die Videobeiträge zeigten die Vielfalt des Themas auf, gerade weil das Spielen nicht nur der jungen Generation viel Spaß bereitet, auch im Seniorensport kann eGaming durchaus angewandt werden, wie die beliebte YouTube-Gemeinschaft "Senioren zocken" gezeigt hat. Es bieten sich viele Anwendungsmöglichkeiten im Verein, ob bei Sportsimulationsspielen oder aber auch bei zahlreichen Strategiespielen. In einer Gruppenphase wurde das Thema für die DJK eingeordnet, Chancen und Risiken festgehalten und Schritte der Vereine skizziert. Ein entwickelter eSports DJK-Wertekodex brachte abschließend Orientierung und Sicherheit.

Neben diesem spannendem und aktuellem Thema gab es Informationen rund um die Ausbildungsgänge der Ausbildungsinitiative Südwest sowie einen Einblick in die Überlegungen zum 100jährigen Jubiläum der DJK-Bewegung im kommenden Jahr. Hier wurden die Vereine eingeladen ihre Veranstaltungen unter das Motto „Sein Bestes geben“ zu stellen. Das Jubiläumsmotto stand auch ganz im Mittelpunkt des Einstiegsimpulses, wo die Teilnehmenden mit der gleichnamigen Vatikanschrift arbeiteten und lernten, wie wertvoll der Bereich Kirche und Sport in dieser Schrift dargestellt wird. Das Sportdokument wird bis zum diesjährigen DJK-Bundestag am 3. Oktober fertiggestellt, damit sie den Vereinen als vollwertige Arbeitshilfe dienen kann.

In der Abschlussreflektion bedankten sich alle für die gute Arbeitsatmosphäre und Organisation sowie vor allem die kompetente Begleitung durch den Sportwart Lukas Monnerjahn.