Informations for foreign residents
Newsletter
Datenbank
Facebook

72 Stunden "Sein Bestes geben"

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes der BDKJ und seiner Verbände. In 72 Stunden werden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die „Welt ein Stückchen besser machen“. Die Projekte greifen politische und gesellschaftliche Themen auf, sind lebensweltorientiert und geben dem Glauben „Hand und Fuß“. Als teilnehmende Gruppe setzt man sich konkret vor Ort im eigenen Sozialraum ein. Einen Raum, dessen Bedingungen und Probleme man kennt. Die Teilnehmenden werden eben dort für und mit anderen tätig, wo sie auch sonst im Alltag unterwegs sind. Wolltet ihr schon immer ein interessantes Projekt starten oder habt kreative Ideen für eine tolle Aktion in eurem Verein? Dann macht mit und plant euer Vorhaben. Ihr könnt aus drei verschiedenen Projektausführungen eure Aktion auswählen.

Alle Menschen, ganz besonders aber Kinder und Jugendliche, sind zum Mitmachen aufgerufen. Jede Gruppe muss aus Gründen der Aufsichtspflicht eine*n Aktionsgruppenleiter*in haben, die*der mindestens 18 Jahre alt ist. Anmeldungen sind auf der Website der Aktion möglich.

>> Plakat

>> Arbeitsmaterialien

>> Häufig gestellte Fragen

>> Starter-Kit

>> Erklärfilm

So funktioniert's

Versicherung und Freistellung

Sollte wider Erwarten während der Aktion ein Unfall geschehen, so deckt eine umfassende Haftpflichtversicherung alle an den Projekten beteiligten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie Aufsichtspersonen und sonstige Helfer ab. Ebenso besteht eine umfassende Sachversicherung für Elektronik, Fahrzeugeund Spezialfahrzeuge wie Traktoren, Bagger usw. Schüler*innen können für die Teilnahme an der 72-Stunden-Aktion bei ihren Schulen Schulbefreiung beantragen. Formulare dazu gibt es später zum Download im internen Bereich unter: www.72stunden.de/bdkjtrier

Berufstätige Teilnehmer*innen können sich ein Antragsformular auf der Website downloaden, mit welchem über die BDKJ-Diözesanstelle für den Aktionszeitraum Freistellung beantragt werden kann. Um eine fristgerechte Bearbeitung zu gewährleisten, muss der Antrag bis spätestens 25. März 2019 in der BDKJ-Diözesanstelle eingegangen sein.

Spirituelles zur 72h-Aktion

Mit der 72-Stunden-Aktion zeigen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, dass sich Gesellschaft kreativ gestalten lässt. Inhaltliche Impulse vor und während der Aktion schaffen besondere Anreize zur Auseinandersetzung mit sozialen, politischen, ökologischen und interkulturellen Themen. Ihr findet auf der Homepage frühzeitig und später in der Aktionsbox Material, um die Gruppe auch spirituell durch die Aktion zu führen. Es gibt konkrete Vorschläge für kreative Breaks mit Songs aus den Charts, aktuellen Jugendtexten, erlebnispädagogischen Übungen und anschaulichen Symbolen für die etwas anderen Pausen zwischendurch, für Impulse, Gottesdienst und Co.

72 Stunden-Aktion mit Bolivien

Zeitgleich mit der 72 Stunden-Aktion in Deutschland wird auch die Partnerorganisation des BDKJ Trier, die Nationale Jugend- und Berufungspastoral (PJV) Boliviens vom 23. bis 26. Mai 2019 eine landesweite 72 Stunden-Sozialaktion durchführen. Auch in Bolivien werden also in dieser Zeit Aktionsgruppen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein soziales, ökologisches, interkulturelles oder politisches Projekt umsetzen und mit ihrem Engagement die Gesellschaft in ihrem eigenen Umfeld mit gestalten und verändern.

Das wisst ihr schon? Denn eure Gruppe hat sich bereits bei der Anmeldung für die Do-it-Variante mit Projektpartner „Bolivien“ (also connect-it „Bolivien“) entschieden? Dann werden euer Koordinierungskreis und wir gemeinsam schauen, wie ihr ggf. im Vorfeld Kontakt mit einer Gruppe in Bolivien aufnehmen könnt, damit ihr gemeinsam euer Projekt planen könnt.

Aktionen

Rettet die Bienen!
Bienen sind weltweit für uns Menschen wichtig und überall sind sie bedroht. Zeit ihnen zu helfen.

Schafft neuen Lebensraum und Nahrung für Insekten! Mit Samenbällen und Insektenhotel sagt ihr dem Insektensterben den Kampf an und fördert unsere Biodiversität. Mobilisiert eure Nachbarn, Gemeinden oder Freunde mit einer kleinen Aufklärungskampagne.

Ihr könnt auf diese Aktion mit verschiedenen Materialien beteiligen, aufmerksam machen oder spenden.

Informationen gibt es hier.

Die 72-Stunden-Aktion 2019 - Uns schickt der Himmel!

Nachbarschaftstreffen organisieren, Partnerschaften zu Asylunterkünften entwickeln und Klettergerüste aufbauen. All das waren Projekte der bundesweiten 72-Stunden-Aktion. Während dieser drei Tage machen Tausende Jugendliche und junge Erwachsene die Welt ein bisschen besser. Vom 23. bis 26. Mai nächsten Jahres werden wieder tausende Kinder und Jugendliche dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und Projekte für und mit anderen umsetzen.

Der Kreativität der Aktionsgruppen sind bei den Projekten keine Grenzen gesetzt. Egal ob Engagement in der Geflüchtetenhilfe, in Seniorenzentren oder im Kindergarten; wichtig ist es, Solidarität mit anderen zu zeigen und mit vollem Einsatz dabei zu sein. Kooperationen mit interkulturellen und interreligiösen Partnern sind bei den Projekten ausdrücklich erwünscht und auch internationale Projekte werden unterstützt. Im Jahr 2019 soll der Fokus noch stärker auf sozialen Projekten liegen. Aus der Aktion sollen verstärkt regionale Anstöße für gesellschaftliche und soziale Entwicklung ausgehen. Denn nicht nur Bauprojekte wie Klettergerüste oder die Gestaltung von Grünflächen können nachhaltig erlebbare Aktionen sein. Auch Diskussionsrunden, Straßenfeste oder politische Aktionen wirken noch nach den drei Tagen für eine positive Entwicklung unserer Gesellschaft. Arbeits- und Organisationshilfen werden von der bundesweiten Steuerungsgruppe des BDKJ zur Verfügung gestellt. Sie koordiniert die Aktion deutschlandweit, während die Diözesan- und Jugendverbände die lokale Koordinierung und die Unterstützung ihrer Gruppen übernehmen.

Wie bei der letzten Aktion sind alle Menschen, ganz besonders aber Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zum Mitmachen aufgerufen. Anmeldungen sind auf der Webseite der Aktion möglich.

Information & Anmeldung

Ab sofort könnt Ihr auch unter: https://shop.verlag-agentur-altenberg.de/shop/Shop2/Themen/72-Stunden-Aktion die 72 Stunden Aktionsflyer kostenlos (bis auf die Liefergebühr) bestellen und an eure Abteilungen weiterleiten.